Bis Dezember 2016 haben unsere HP ca. 6000 Besucher angeschaut. Danke für das Interesse. Neuer Besucherzähler ab Januar 2017.

Auch bei uns bleibt die Zeit nicht stehen. Seit dem 26.März findet ihr uns auch auf Facebook.

Infos zu unseren Rassen

Einen Überblick über die verschiedenen  Hühnerrassen findet ihr

unter anderem auch

 

                                          HIER

Mitglieder stellen sich und ihre Tiere vor:

Matthias und Saskia

Wir sind Saskia (35) und Matthias (32) mit Luca (9) und David (6) und wir halten seit Frühjahr 2015 eine kleine Schar Zwergseidenhühner.

Wir wohnen seit Herbst 2014 in Schmachtendorf und haben dort einen großen Garten, den wir anders nutzen wollten als "nur" Wiese, Büsche und Blumen. Wir fragten uns welche Tiere wohl einfach zu halten wären und dachten uns "Ja, Hühner bestimmt!" und wurden auch vom Erstverkäufer bestätigt: "Ja, Hühnerhaltung ist total einfach!" Ein wenig naiv, rückblickend betrachtet.

Wir haben angefangen mit 3 silberblauen Königsbergern und bekamen einen schwarzen Zwergseidenhahn dazu geschenkt. Wir haben uns so in ihn und sein besonderes Gefieder verliebt dass wir uns entschlossen, ausschließlich Zwergseidenhühner zu halten. Die 3 Legehennen durften natürlich trotzdem bleiben und versorgen uns (und einen Teil der Familie) zuverlässig mit braunen und grünen Eiern.

Es stellte sich schnell heraus dass Hühnerhaltung doch nicht so "easy going" war und eine Menge zu beachten war. So haben wir unseren ersten Fertigstall schnell als Fehlkauf verbucht und einen großen, begehbaren Stall angeschafft. Als nächstes Projekt wird es einen größeren Auslauf geben, denn unsere Hühnchen erweisen sich als zuverlässige Rasenvernichter.

Auch mit Krankheiten haben wir schon Erfahrungen gemacht, besonders hartnäckig hielt sich der Hühnerschnupfen in unserer Horde. Dank der Tipps und Erfahrungen der Vereinsmitglieder haben wir aber alles kuriert bekommen und sind auch in Sachen Stallhygiene von Anfang an auf einem guten Stand.

Nun warten wir darauf, dass unsere kleinen Fellknubbel das erste Mal Nachwuchs bekommen.

"Hühnerhaltung ist total einfach"... im Nachhinein ein Satz auf den wir mit schallendem Gelächter zurückblicken. Einfach ist es nicht, aber es macht viel Spaß und hat uns diesen Sommer viel lernen lassen.

Matthias kam dann noch auf die Idee, Laufenten zu halten und sie im Garten frei laufen zu lassen. Ein Raubvogel, der in unserer Gegend wohnt fand die Idee auch total super und hat sich gleich 2 Tiere geschnappt. So mussten die Enten dann übergangsweise zu den Hühnern ziehen. Mittlerweile haben sie ihren eigenen Auslauf inklusive Stall (der Fehlkauf vom Frühjahr) und Teich.

 

 


Neue Homepage unserer Mitglieder Saskia und Matthias.

Schaut bitte mal  HIER .  Viel Spaß beim stöbern auf Silkiesgarden

Marek Woitun

Hallo Zusammen

Mein Name ist Marek Woitun geboren 1975 in Polen (Oberschlesien).

Bei  dem ersten Besuch der Ausstellung des Vereins  RGZV  Frisch- Auf Schmachtendorf“

 habe ich mich mit dem Virus Rassehühner infiziert .

Nach dem ich die für mich ansprechende Rasse gefunden habe ging es auch schon los.

Da ich ja schon immer alles selbst gebastelt habe wurde es auch hier an der Zeit

das passende Equipment herzustellen:  Hühnerstahl, automatische Hühnerklappe, sowie :

Brutmaschine mit automatischer Wendung.

Nun bin ich seit  2013 Mitglied bei  RGZV Schmachtendorf.

Bereits in dem Jahr 2013 und 2014 habe ich schon an unserer Vereinsausstellung sowie

an der 119.Landesverbandschau in Rheinberg teilgenommen mit einem für mich

zufriedenstellendem Ergebnis.

Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung  unter  :  hondamw@googlemail.com

Gruß  Marek                

Martin Dudler

Martin Dudler und seine Brahmas
Brahmazucht Martin Dudler 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 183.8 KB

Dirk Wolniewicz

Hallo,

ich heiße Dirk Wolniewicz, bin 45 Jahre alt, halte und züchte mein Leben lang schon Enten. Zum Beispiel die kleinste Rasseente der Welt, die Zwergente. Diese Rasse wurde in England erzüchtet und kam dann über Holland zu uns nach Deutschland. Der Sinn dieser Rasse lag ursprünglich darin, dass sie durch ihr lebhaftes und lautes Quaken den Jägern als Lockenten für die Jagd dienen sollten .Mittlerweile werden die „kleinen Lauten“ in Deutschland mit 23 anerkannten Farbenschlägen gezüchtet. Ich persönlich habe sie nunmehr seit 28 Jahren in den Farben weiß, wildfarbig und blau-wildfarbig und stelle auch mit großem Erfolg aus. Diese kleine Ente hat ein Lebendgewicht von bis zu 900 Gramm und ist sehr zutraulich veranlagt. Die Geschlechtsreife tritt mit 11 Monaten ein und es werden im Schnitt 10 bis 15 Eier gelegt, die selbständig bebrütet werden. Das Aufziehen der Küken ist unproblematisch und sie sind sehr frohwüchsig. Alles in allem ist es eine sehr beliebte Ente, die aber leider durch das laute Quaken bedingt nicht jeder Liebhaber halten kann.

 

Im Word Dokument habe ich einige weitere Fotos meiner Tiere mit Erklärungen zusammengestellt.

Sollten Sie Fragen zu den einzelnen Arten haben, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf. Ich werde Ihnen dann schnellstmöglich weiterhelfen.

Tel.: 0172 874 2804 oder

E- Mail: enten-dirk@gmx.de

Vostellung Dirk.docx
Microsoft Word Dokument 1.7 MB


Pia und Thomas Klein

Hallo zusammen

Wir züchten seid einigen Jahren Zwerg-Holländer Haubenhühner.

Unsere Farben sind Weißhauben in schwarz , Schwarzhauben in Weiß und auch Weißhauben in weiß.

Es gibt von dieser schönen Rasse aber noch viele andere Farbschläge.

Es ist eine sehr zutrauliche, hübsche Zwerghuhnrasse die uns sehr viel Freude bereitet und die bei der Farbe Scharzhaube, weiß eine anspruchsvolle Herausforderung darstellt. Wir halten 2 Stämme ( 1/4 ) der Haubenhühner und 4 Glucken der Rassen Zwerg Chocin und Zwerg Wyandotten.

Unser Ziel ist es möglichst mit Naturbrut zu züchten was aufgrund der Unplanbarkeit der Glucken aber nicht immer reicht um auch auf

Ausstellungen zu gehen.

 

Pia und Thomas Klein

Ihr erreicht uns unter:

Tel. 0208/ 644542

oder nokipi@arcor.de