Bis Dezember 2016 haben unsere HP ca. 6000 Besucher angeschaut. Danke für das Interesse. Neuer Besucherzähler ab Januar 2017.

Auch bei uns bleibt die Zeit nicht stehen. Seit dem 26.März findet ihr uns auch auf Facebook.

Jahresbericht 2015

 

„Das Jahr der Rekorde“

 

Begonnen haben wir mit unseren Aktivitäten am 14.03.2015 mit unserem Frühjahresessen im Vereinslokal Pargmann. Hierzu durften 58 hungrige Mitglieder und deren Partner eingeladen werden(erster Rekord). Da der Kassenstand uns gut gesonnen war, konnte das Essen der Mitglieder aus der Vereinskasse übernommen werden. Wie auch schon in den letzten Jahren waren es schöne gesellige Stunden, in denen man viel lachen und „klönen“ konnte. Ich hatte auch mitbekommen, dass das ein oder andere Fachgespräch ebenfalls dazwischen war.

 

Am 24.05.2015 fand das Jugendtreffen im Garten der Eltern von Sonja Woitun statt. Bei bestem Wetter hatten die Kids viel Platz und Zeit um sich mal so richtig auszutoben. Man konnte ihnen anmerken dass sie einen Mega Spaß hatten, der natürlich auch für einen großen Hunger sorgte. Der wurde mit gegrilltem Fleisch, Wurst und Salaten gestillt. Sonja und Marec haben sich wirklich alle Mühe gegeben und ich hoffe, dass es 2016 wieder durchgeführt wird.

 

Das Zuchtanlagentreffen war für den31.05.2015 bei unserer Familie Hinnemann geplant. Leider hatte der Fuchs den Termin mitbekommen und sich zwei Tage vorher fast den ganzen Tierbestand zu seiner Mahlzeit gemacht. Deshalb wurde kurzfristig von uns beschlossen dieses Treffen in der Zuchtanlage Wolniewicz durchzuführen. Bei herrlichem Wetter kamen viele Mitglieder mit Partner und teilweise auch mit Freunden, so dass wir zeitweise gar nicht genug Sitzplätze hatten( zweiter Rekord).

 

Unser Sommerfest fand am 27.06.2015 auf dem gemütlichen Dudler Hof statt. Unser Martin und seine Familie haben sich, auch schon wie in den letzten Jahren sehr viel Mühe gegeben und alles schön hergerichtet. Es waren so viele Mitglieder da, dass die Tafel sogar unter dem Carport angerichtet wurde, was allerdings auch eine urige Sommerfeststimmung mit sich brachte( dritter Rekord). Wir haben schöne gesellige Stunden verbracht und es wurde viel gelacht. Das Grillgut und die von Mitgliedern gemachten Salate haben sich alle gut schmecken lassen. Ich würde mir sehr wünschen, dass wir die nächsten Jahre unser Sommerfest weiterhin auf dem Dudler Hof durchführen können. Die Voraussetzungen für solch eine Personenzahl, sind dort einfach genial.

 

Die große Tierbesprechung von unserem Verein mit angeschlossener Chochin und Brahma Sondervereinstierbesprechung fand am 19.09.2015 ebenfalls auf dem Dudler Hof statt. Das war für unseren Martin und unsere Vereinsmitglieder eine Primäre. Mit fast 110 zu besprechenden Tieren (vierter Rekord) sind Züchter teilweise von weit angereist um daran teilzunehmen. Dank des Einsatzes vieler helfender Hände wurde dieses meisterhaft von uns allen durgeführt. Für das leibliche Wohl wurde reichlich gesorgt und ein Überschuss für unsere Vereinskasse war auch noch drin. Auch für solche Veranstaltung mit dieser Größenordnung ist der Dudler Hof einfach genial geeignet und ich hoffe sehr dass das in Zukunft weiter dort durchgeführt werden kann.

 

Am 03.-und 04.10.2015 hatten wir wieder einen Information oder Werbestand auf dem Handwerker- und Bauernmarkt in Königshardt. Bei sommerlichen Temperaturen und bestem Wetter sind Besucherschwärme wie auf der Sterkrader Kirmes an unserem Stand vorbei gezogen. Da dieser sehr schön aufgebaut und mit vielen informativen Sachen bestückt war, kam das natürlich sehr gut an. Eine bessere Werbung für unser Hobby und unsere Ausstellung können wir nicht machen.

 

Komme ich nun zu unserer 74.Kreis-und Kreisjugendschau, mit angeschlossener 51. Vereinsschau unseres Vereins .Mit 405 Nummern und ca. 450 Tieren haben wir unseren Zuschauern wieder ein abwechslungsreiches Rasse bzw. Artenbild bieten können. Der Aufbau ist mal wieder super gelaufen. Es haben sich sehr viele Mitglieder bereiterklärt beim Aufbau und der Ausschmückung mitzuhelfen. In harmonischer Atmosphäre konnte so unser kleines Ausstellungsparadies entstehen. Dass unsere Ausstellung mittlerweile weite Kreise zieht konnte man an den immensen Besuchermassen feststellen. Am Sonntagvormittag war die Halle einfach nur noch voll mit Menschen. Das war eindeutig unser Besucherrekord(fünfter Rekord). Ich persönlich habe mit Leuten gesprochen, die aus Rhede, Krefeld, Aachen, Sonsbeck, kamen, um unsere Schau zu besuchen. Es wird auch mit Sicherheit an der Werbung liegen die im Vorfeld  unter anderem durch unseren Thomas an die Presse weitergegen wurde. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei all den fleißigen Händen bedanken, die daran mitgewirkt haben. DANKE- Ihr ward einfach nur toll  !!!!! Durch diese vielen Besucher war schließlich auch die Tombola, die Kuchentheke sowie nachher die Würstchen ausverkauft, was uns allen natürlich zugutekommt. Die Neuerung mit dem Zelt im Zelt System fand ich eine sehr gelungene Lösung für unsere Ämter, damit sie nichts zu meckern haben. Das Kinderprogramm, das unsere Sonja ins Leben gerufen hat, fand bei den Kids einen riesen Anklang und es wurde gemalt bis die Stifte leer waren. Der Abbau ist gut gelaufen und wir konnten das Projekt Ausstellung mit einem Grinsen im Gesicht um 23.00 Uhr beenden.

 

Einen besonderen Dank möchte ich auch unserem Martin und unserem Karl aussprechen, denn durch Hartnäckigkeit und Connections haben die beiden mal wieder eine hohe Summe Werbungsgelder zusammengebracht.

 

Die Monatsversammlungen finden mittlerweile einen großen Anklang. Mit im Durchschnitt 25 bis 30 Mitglieder( sechster Rekord) führen wir diese durch. Da macht es auch mal Spaß um sich die Arbeit zu machen, einen Vortrag vorzubereiten.

 

Wir alle sind auf dem richtigen Weg, denn der Mitgliederzuwachs auf 74 Erwachsene und 6 Jugendliche (siebter Rekord) spricht für sich.

 

Ich wünsche allen Mitgliedern ein gesundes Jahr und eine gute und erfolgreiche Zucht 2016.

 

Euer 1. Vorsitzender

 

Dirk Wolniewicz

 

Frühjahrsessen 2015:

Das Essen fand am 14. März statt. Der Anklang war super und die Stimmung auch. Das Vereinslokal  '' Pargmann '' hatte einen vollen Saal.

 

ERSTE BILDER:

Jugendgrillnachmittag bei Sonja.

Auch in diesem Jahr möchte euch eure Jugendleiterin Soja zu einem geselligen Nachmittag bei Würstchen und Getränken einladen. Ihr habt die Möglichkeit euch besser kennen zu lernen und könnt über eure Tiere klönen.


Termin ist der: 24. Mai 2015


Weiteres auf der Jugendseite.