Bis Dezember 2016 haben unsere HP ca. 6000 Besucher angeschaut. Danke für das Interesse. Neuer Besucherzähler ab Januar 2017.

Auch bei uns bleibt die Zeit nicht stehen. Seit dem 26.März findet ihr uns auch auf Facebook.

Züchtertreffen bei Vereinskollegen

Treffen in der Zuchtanlage von  Huub und Wilhelmin

in Holland :   17. Mai 2014

In diesm Rahmen wurde auch ein Zuchtfreund von Huub besucht der mit einem weiteren Kollegen uns die Künstliche Befruchtung bei Hühnern vorstellte.

 Bilder und Bericht siehe unten !

  

Frühschoppen / Treffen in der Zuchtanlage von  Dirk Wolniewicz: 

1. Juni 2014

 

 

 

Besuch in Holland

Am 17. Mai haben wir vom RGZV Schmachtendorf unseren Vereinskollegen Huub und seine Partnerin Wilhelmin in Holland besucht. Gastfreundlich wie immer gab es erst einmal ein Kopje Coffee. Nach Besichtigung der großzügigen Anlage von Huub mit seinen verschiedenen Tauben- / Hühner- / Geflügelrassen machten wir uns auf den Weg zu einem holländischen Kollegen der uns die ''künstliche Befruchtung '' bei Hühner vorstellte. Diese Methode ist evtl eine  Alternative zu den immer größer werdenden Problemen der Hahnhaltung in Wohngebieten. Traurig aber wahr.

Der Aufwand bei dieser Methode ist jedoch nicht ganz unerheblich. Zeiten wann eine künstl. Befruchtung funktioniert sind einzuhalten, der abgezapfte Sperma des Hahnes hält nur für ca. 1-2 Stunden. Jeder Hahn lässt sich nur 2-3 mal an Tag ''melken''.

Die Hähne müssen getrennt von den Henne gehalten werden und wenn man keinen Hahn vor Ort hat muss man jemanden kennen der nicht allzu weit weg wohnt. Schicken das Samens per Post geht nicht.

Der Besuch eines Geflügelzüchters mit einer beeindruckenden BANTAM Zucht war der Einstieg in die Welt der künstlichen Befruchtung. In ca. 20 Käfigen saßen Bantamhähne der verschiedensten Abstammungen, Farben und Linien. Die Zuchtabteile mit jeweils ca. 7 Hennen waren großzügig und äußerst praktisch aufgebaut. Der Einstreu aus eigener Produktion bestehend aus Kokos, Eierschalen und Sägemehl lässt sich immer gut aussieben und ist lange einsetzbar. Das Produkt soll bald übers Internet vertrieben werden. Seperate Kükenabteile und die Kükenstube gab es natürlich auch. Der zweite Besuch war bei einem Kollegen der die Rasse Bielefelder hielt und der uns in 2 Vorführungen zeigte wie man beim Hahn melkt und wie man bei der Henne injeziert. Alles wurde natürlich in Bild und Film festgehalten.

Melken des Hahnes

Befruchten / Injezieren der Henne.

Weitere Bilder.